RESPEKTIERE DEINE GRENZEN                                                                                                                                   Juni 2021

Die gemeinsame Initiative „Respektiere deine Grenzen", getragen vom Land Niederösterreich und maßgeblich unterstützt durch den NÖ Landesjagdverband, hat sich zum Ziel gesetzt, wichtige Zusammenhänge in der Natur und die Notwendigkeit eines verantwortungsbewussten Umgangs mit dem Wald und seinen Tieren aufzuzeigen.

„Man muss bedenken, dass der Wald neben seiner bedeutenden Funktion als Lebensgrundlage für viele Waldeigentümer auch die gemeinsam genutzte Wohnung von Tieren, Bäumen und anderen Pflanzen ist. Wir als Sportler und Erholungssuchende sind in dieser Wohnung lediglich zu Gast und müssen uns auch dementsprechend benehmen.“ so der Inhalt der offiziellen Webseite des Landes NÖ, dem ich mich voll inhaltlich anschließe. Darum ist es mir ein persönliches Anliegen die Besucher der Wälder rund um Strasshof zu informieren und zu sensibilisieren.“: sagt VP Obmann Achim Wörner.

 

„In Abstimmung mit Bgm. Ludwig Deltl konnte dieses Projekt umgesetzt werden. Mein Dank gilt den Mitarbeitern des Bauhof in Strasshof, die die entsprechenden Hinweisschilder / Infotafeln bei den Zugängen der umliegenden Wälder aufgestellt haben und natürlich allen BesucherInnen der Wälder die die Natur und Tiere respektieren.“ So Achim Wörner abschließend.

ARZTPRAXIS DR. RIPPER                                                                                                                                               Juni 2021

VP Obmann GGR Achim Wörner und GR Michael Machek gratulierten Fr. Dr. Sonja Ripper zur Eröffnung der neuen Arztpraxis in Strasshof.

 

GGR Achim Wörner: „Durch den weiterhin starken Zuzug in Strasshof war es dringend notwendig eine zusätzliche Kassenstelle für einen Praktischen Arzt zu bekommen.“

 

Dr. Ripper und Team befindet sich seit 3. Mai  in der Margarete-Sandhäugl-Straße 5 / TOP 6 – 7 inmitten des neuen Siedlungsgebiets am Bahnacker in Strasshof.

Weitere Informationen unter:

www.ordination-strasshof.at oder der Tel. Nr.: 02287 / 21 944

SPENDE AN VEREIN HAPPINESS                                                                                                                                 Juni 2021

Durch die Initiative von VP Obmann Achim Wörner konnte mit der Unterstützung der Strasshofer Gemeinderäte der ÖVP, SPÖ und FPÖ auch in diesem Jahr ein beachtlicher Betrag  zur Unterstützung des Verein Happiness gesammelt werden. Durch die COVID-19 Beschränkungen fällt es dem Verein sehr schwer die anstehenden Fixkosten für die Unterbringung, Futtermittel und Betreuung der Pferde abzudecken. Der Verein Happiness bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine Heilpädagogische und Therapeutische Förderung mit dem Pferd an.

Unter diesem Begriff werden pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, rehabilitative uns soziointegrative Angebote mit Hilfe des Pferdes zusammengefasst.

Insgesamt konnte ein Betrag von 1.300,- Euro an die Präsidentin des Verein Happiness, Frau Andrea Bossler, übergeben werden.

Wenn auch Sie spenden wollen: VEREIN HAPPINESS IBAN: AT74 2011 1281 4242 8800 

Bild: GR Brigitte Slama, GR Sabine Kienberger, GR Andreas Gruber, GGR Achim Wörner, Barbara Schuhmacher, Präsidentin Andrea Bossler, Bgm. Ludwig Deltl mit Eike

UMWELTTAG  -  STRASSHOF RÄUMT AUF                                                                                                                   Mai 2021

Der heurige Umwelttag „Strasshof räumt auf“ musste leider mehrmals verschoben werden. Als neuer Termin wurde der 15. Mai festgelegt.

 

Da an diesem Tag viele unserer Mandatare in der Strasshofer Teststraße mitarbeiten und daher am offiziellen Termin nicht teilnehmen können, haben wir beschlossen mit unserem Teil zur Säuberungsaktion bereits am Mittwoch, den 12. Mai beizutragen.

 

 

Ziel der Aktion war der Bahnhof, die Park & Ride Anlagen, der Dr. Lueger Platz und die Bahnhofstraße von der FF Strasshof bis zum Heimatmuseum.

MUTTERTAG                                                                                                                                                                        Mai 2021

Am Freitag und Samstag vor Muttertag verteilte die VP Strasshof vor dem Schulcampus und den Strasshofer Geschäften Schokotaler, Blumensamen und Glückwunschkarten.

 

 

Wir wünschen allen Müttern auch auf diesem Weg

„DANKE und ALLES GUTE“!

HERZLICHEN DANK!                                                                                                                                                         Mai 2021

Für die freiwillige Mitarbeit in den Teststraßen gebührt generell allen Beteiligten ein großes Lob und Dankeschön.

 

Die VP Strasshof nahm den 1. Mai, den Tag der Arbeit, zum Anlass all jenen Mitarbeitern der Strasshofer Teststraße den Tag zu versüßen, die auch an diesem Tag ihren Dienst zum Wohle der Allgemeinheit angetreten sind.

 

Herzlichen Dank!

10.000 EURO FÖRDERUNG FÜR VEREIN "MUSICAL FACTORY MARCHFELD"                                                     April 2021

Große Freude herrscht beim Verein „Musical Factory Marchfeld“ über eine Zuwendung von der Kulturabteilung des Landes in Höhe von 10.000 Euro.

 

Gewidmet ist diese Förderung dem „Musical-Herbst 2021“.

 

Für ÖVP-Gemeindeparteiobmann und Gemeinderat Achim Wörner ein Anlass zum Gratulieren.

 

Er bedankte sich beim Vereinsgründer und Volkshochschuldirektor (VHS) Christian Graf, MA für sein Engagement rund um die Kultur und freut sich auf einen melodienreichen Herbst. 

MEHR SICHERHEIT AM SCHULWEG                                                                                                                            März 2021

NÖN UMFRAGE zum Thema "Unterführung Bahnacker"

„Seit Wiedereröffnung der Schulen konnte ich verstärkt beobachten, dass die Schülerinnen und Schüler zu Fuß auf ihrem Schulweg unterwegs sind. 

Der Schulweg wird meist in kleinen Gruppen angetreten und die Kinder unterhalten sich. Somit sinkt auch die Aufmerksamkeit für den Straßenverkehr.

Dies betrifft natürlich auch die Unterführung zum Bahnacker, einem neuen Siedlungsgebiet, in dem künftig noch etliche Wohneinheiten entstehen werden und so künftig mit einem stärkeren Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Zudem liegen hier Gehweg und Straße direkt nebeneinander. 

Damit meine ich, dass es keine Trennung zwischen Fahrbahn und Gehsteig gibt.“ so Gemeinderätin Gertrude Randak von der VP Strasshof.  

Der mit ca. 1,90 Meter breite Fußweg durch die Unterführung entspricht sicher der vorgegebenen Breite, aber die Kombination der Gesamtsituation birgt jedoch einiges an Gefahrenpotential. Beim Einfahren der Kraftfahrzeuge  in  die Unterführung entsteht plötzlich Lärm, der durch die Bauweise verstärkt wird bzw. extrem nachhallt. Eine Schrecksekunde die die Fußgänger und speziell für die Gruppen von Kindern, die dadurch sehr oft zusammenzucken und zum Teil plötzlich mit einem Fuß auf der Fahrbahn stehen. Eine Reduzierung der Geschwindigkeit durch die Autofahrer wurde leider nur in den wenigsten Fällen beobachtet.

 

Gertrude Randak weiter: „Ich wurde auf diese Gesamtsituation bereits von mehreren Elternteilen angesprochen. Eine Möglichkeit wäre die Errichtung eines Geländers zur Abgrenzung der Fahrbahn und dem Gehsteig.“

WASSER FÜR ALLE (Spielplätze                                                                                                                                               Februar 2021

Der nächste Sommer kommt bestimmt und somit tummeln sich auch wieder vermehrt Kinder und Erwachsene auf unseren Spielplätzen.

 

Was dort leider noch immer fehlt sind Wasserspender.

 

Bereits im Oktober 2017 haben wir darauf aufmerksam gemacht und im August 2018 nochmals die Errichtung von Wasserspendern gefordert. Auch im Herbst des letzten Jahres haben wir im "Strasshof Aktuell" nochmals darauf hingewiesen.

 

„Nach über 2 Jahren des Wartens wird es endlich Zeit, dass unsere Spielplätze mit Trinkbrunnen ausgestattet werden.“ so GR Achim Wörner. „In unserer Nachbargemeinde geht man bereits mit gutem Beispiel voran.“

 

Jetzt planen und endlich umsetzen! Wir werden uns dafür einsetzen damit es bald Wasser für alle gibt. Denn viel Bewegung erfordert auch immer eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und das speziell an heißen Sommertagen.

NEUE GLASCONTAINER                                                                                                                                           Februar 2021

Große Freude bei der VP Strasshof.

Nach unserem Hinweis und Anregung am 25. September letzten Jahres, sowie der neuerlichen Aufforderung in „Strasshof Aktuell“ wurde Anfang Dezember die Basis für eine zusätzliche Glasinsel an der Ecke Bauernfeldstraße / Gutshofstraße geschaffen.

Vor kurzem wurden die Container aufgestellt und somit zusätzlich eine längst erforderliche Station zur umweltgerechten Glasentsorgung in dem großen neuen Siedlungsgebiet am Bahnacker umgesetzt.

WECHSEL IM GEMEINDERAT                                                                                                                                   Februar 2021

Da sich der bisherige VP Gemeinderat Thomas Litzenberger Ende Jänner privat verändert und somit seinen Lebensmittelpunkt weiter in den Norden Niederösterreichs verlegt hat, wurde seitens der VP Strasshof Frau Gertrude Randak in den Strasshofer Gemeinderat nachnominiert.

Die Angelobung fand am 2. Februar durch Bgm. Ludwig Deltl im Gemeindeamt statt.

VP Gemeindeparteiobmann Achim Wörner bedankt sich beim scheidenden GR Thomas Litzenberger für die gute Zusammenarbeit und dessen kreative Mitarbeit in den Gremien und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute und gratulierte Frau Gertrude Randak zu ihrer Angelobung als Gemeinderätin und wünscht ihr für ihre künftige Arbeit im Strasshofer Gemeinderat viel Erfolg.

„NATUREINHAUSUNG“ DER WC ANLAGEN AUF UNSEREN SPIELPLÄTZEN                                                   Jänner 2021

Das kommende Frühjahr wäre ein optimaler Zeitpunkt, um Sträucher zu pflanzen!

Auf unseren Kinderspielplätzen stehen die mobilen WC`s in voller „Pracht“ in der Gegend herum.

Ein schöner Anblick ist das nicht und das muss auch nicht sein. Wir schlagen vor, dass die mobilen WC´s in ein „Naturhaus“ eingepackt werden.

 

Hier könnte man Sträucher pflanzen. Einerseits wäre das ein Sichtschutz und anderseits wieder ein positiver Beitrag für die Natur.